Andy Warhol

Andy_Warhol
  • Maler
  • Grafiker
  • Filmemacher
  • Designer
  • Hauptvertreter der pop-Art

Andy Warhol (1928 als Andrew Warhola geboren) war die führende Persönlichkeit der amerikanischen Pop-Art. Seine Kunstwerke thematisieren das Spannungsfeld von individuell-künstlerischem Ausdruck und der visuellen Kultur der Warenwelt und Massenmedien, die sich in den 60er-Jahren verbreitete. Sein Schaffen umfasst Gemälde, Siebdrucke, Fotographie, Film und Skulptur. Seine bekanntesten Werke sind die Darstellungen von Campbell´s Suppendosen (1962) und von Marilyn Monroe (1962).

Warhol wuchs in Pittsburgh auf und verfolgte anfangs eine sehr erfolgreiche Karriere als Werbegrafiker. In den späten 1950er-Jahren begann er seine Werke in verschiedenen Galerien auszustellen und fand so schnell Beachtung als einflussreicher und kontrovers diskutierter Künstler. Sein New Yorker Studio, „The Factory“ gilt als legendär. Hier trafen sich Intellektuelle, Hollywood-Stars, Künstler, wohlhabende Mäzene ebenso wie Drag Queens und Bohemiens von der Straße. Warhol prägte den Satz, dass in der Zukunft jeder Mensch seine „15 minutes of fame“ haben werde. In den späten 1960er-Jahren war er als Produzent und Manager der Rockband The Velvet Underground tätig. 1968 wurde Warhol Opfer eines Attentats, als die Schauspielerin und Frauenrechtlerin Valerie Solanas in sein Studio eindrang und auf den Künstler schoss. Im Februar 1987 starb Warhol an Herzrhythmusstörungen.

Zum Werk von Andy Warhol gab es zahlreiche Retrospektiven in den wichtigsten Museen der Welt, darunter das Museum of Modern Art in New York, die Tate Modern in London und die Neue Nationalgalerie in Berlin. Es sind viele wichtige Bücher und Dokumentarfilme über Warhol erschienen. Das Andy Warhol-Museum in seiner Geburtsstadt Pittsburgh, das große Bestände an Warhol-Werken hält, ist das größte einem einzelnen Künstler gewidmete Museum in den USA. Warhols Gemälde gehören zu den teuersten Kunstwerken, die jemals weltweit verkauft wurden. Den Rekord stellt bis dato sein Bild „Silver Car Crash (Double Disaster)“, das 2013 für über 100 Mio. USD verkauft wurde. Werke von Warhol befinden sich heute unter anderem in der Sammlung der National Portrait Gallery, London, des Metropolitan Museum of Art, New York, des Whitney Museum of American Art, New York, des Museo Guggenheim de Arte Moderno y Contemporáneo, Bilbao und des Stedelijk Museum, Amsterdam.

Aktuelle News

Kontaktinfos

Social-Profile

Wenn Sie mehr Informationen erhalten möchten, kontaktieren Sie uns:

Möchten Sie mehr erfahren?